USA: Dritter Alarm bei Feuer in einem Motel in Fort Worth

FORT WORTH (USA, TEXAS): 24 Feuerwehrfahrzeuge, es wurde der dritte Alarm ausgelöst, standen am Montag, dem 30. März 2015, beim Brand eines Motels in Fort Worth im Einsatz. Die Besatzung des ersten Fahrzeuges der Feuerwehr erreichte um 14.22 Uhr die Einsatzstelle am South Freeway.

„An einem Ende des Motel-Komplexes schlugen bereits die Flammen heraus“, so ein Kyle Falkner von der Feuerwehr von Fort Worth. Nach rund 45 Minuten hatten die Feuerwehrleute den Brand jedoch bereits im Griff. Nichts desto trotz wurden 30 Zimmer mehr oder weniger intensiv vom Brand in Mitleidenschaft gezogen. Mit Unterstützung des Roten Kreuzes wurden mehr als 30 Personen aus dem Motel evakuiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.