Stmk: Geplatzte Hauptwasserleitung führt zu Feuerwehreinsatz

SPIELBERG (STMK): Von einer Minute auf die andere zitterte gegen 18.00 Uhr der Asphalt in der Murtaler Gemeinde Spielberg.

Sekunden später strömten rund 200.000 Liter Trinkwasser am späten Nachmittag des 7. April 2015 durchs Ortszentrum von Spielberg. Grund dafür war eine geplatzte Hauptwasserleitung. Durch das rasche Handeln der 25 eingesetzten Feuerwehrmänner aus Spielberg konnte bei so manchen Haushalt ein volllaufen des Kellers verhindert werden.

Nachdem die Hauptwasserleitung abgedreht wurde, wurde durch den stundenlangen Ausfall des Wassers versucht, die betroffenen Haushalte mit Nutzwasser zu versorgen, so Einsatzleiter Hauptbrandinspektor Gerald Stengg. Nach dem Aufbau der Beleuchtung konnte mit den Grabungsarbeiten begonnen werden, so Stengg weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.