Oö: Lkw-Vorderachse bei Unfall auf der A8 bei Ort im Innkreis ausgerissen

ORT IM INNKREIS (OÖ): “Ölspur, Ölaustritt auf der A8 Fahrtrichtung Suben, Höhe Parkplatz Dietrichshofen” lauteten die Einsatzstichwörter für die Freiw. Feuerwehr Ort im Innkreis um 06.49 Uhr des 5. Mai 2015. Ein Sattelschlepper war von der Autobahn A8 abgekommen und prallte an eine den Parkplatz abgrenzende Lärmschutzwand.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Zugmaschine die Vorderachse komplett ausgerissen. Beide Dieseltanks wurde erheblich beschädigt. Der Fahrer überstand den Unfall so gut wie unverletzt.Die Feuerwehr begann, den restlichen Diesel aus einem Tank umzupumpen.
Nach Angaben des Lkw-Fahrers waren zum Unfallzeitpunkt die Dieseltanks voll, so dass mit ca. 700ltr. Diesel zu rechnen war, welche in das Erdreich gelangten. Mit umfangreichen Abtragen des kontaminierten Erdreiches ist zu rechnen. Nach Abschluss dieser Arbeiten begann eine Firma mit den Bergungsarbeiten.

Freiw. Feuerwehr Ort im Innkreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.