Oö: Kreuzungscrash fordert fünf Verletzte in Kirchberg-Thening

KIRCHBERG-THENING (OÖ): Am Sonntagabend, 31. Mai 2015, wurden die Einsatzkräfte zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nach Thening alarmiert. Nach der ersten Lageerkundung waren zwei Fahrzeuge mit insgesamt fünf Personen am Unfall beteiligt, davon war eine junge Frau im Unfallwrack eingeklemmt.

Nach Absprache mit der Notärztin und der Stabilisierung der Patientin wurde mit Hilfe des hydraulischen Bergegeräts die Rettung aus dem Unfallfahrzeug durch die beiden Feuerwehren vorgenommen. Die Leichtverletzten wurden durch Feuerwehrkameraden erstversorgt und betreut.
 
Nach der Personenrettung und der Aufnahme der Unfallsituation durch die Polizei, wurde mit den Aufräumarbeiten begonnen. Nach dem Binden von ausgeflossenen Betriebsmitteln und reinigen der Straße, wurde die Bundesstraße B133 wieder für den Verkehr freigegeben. Die Bundesstraße B133 war während des Feuerwehreinsatzes eineinhalb Stunden für den Verkehr total gesperrt und es wurde eine örtliche Umleitung eingerichtet.
 
Die Feuerwehren Kirchberg-Thening und Axberg standen von 17.51 bis 19.51 im Einsatz.

Freiw. Feuerwehr Kirchberg-Thening

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.