Nö: Türöffnung nach Kohlenmonoxidunfall

MARIA ENZERSDORF (NÖ): Am Vatertag, dem 14. Juni 2015 um 16.51 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf zu einer Türöffnung gerufen. Somit wurden sämtliche Familienfeiern unterbrochen, um schnellstmöglich ins Feuerwehrhaus und anschließend zum Einsatzort zu gelangen.

Aufgrund der Detailinformationen, per Funk, dass es sich um einen Kohlenmonoxidunfall handelt, rüstete sich die Mannschaft des Vorausfahrzeuges, bereits während der Anfahrt, mit umluftunabhängigen Atemschutzgeräten aus. An der Einsatzstelle wurden sofort Messungen durchgeführt und die betroffene Wohnung geöffnet.

Der Rettungsdienst konnte rasch zur Person vordringen und mit der Versorgung beginnen. Der eingetroffene Notarzthubschrauber "Christophorus 9" übernahm den Abtransport in ein Wiener Krankenhaus. Nach rund 30 Minuten konnte der Einsatz für die Kräfte der Feuerwehr beendet werden.

FF Maria Enzersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.