Nö: Pkw-Bergung aus Bach mit SRF-Kran in Laxenburg

LAXENBURG (NÖ): Die Freiwillige Feuerwehr Laxenburg wurde am 23. Juni 2015 um 09:11 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf die L154, Münchendorferstraße, alarmiert. Ein Pkw war von der Fahrbahn abgekommen, über die Böschung gerutscht und am Dach im Bachbett des Laxenburger Kanals liegen geblieben.

Die Lenkerin konnte sich selbstständig aus ihrem Fahrzeug befreien. Sie wurde beim Eintreffen der Feuerwehr Laxenburg bereits von nachkommenden Ersthelfern betreut und danach zur Kontrolle an den eingetroffenen Rettungsdienst übergeben.

Schweres Rüstfahrzeug angefordert
Zur Bergung des Pkw wurde vom Einsatzleiter der FF Laxenburg die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf mit dem SRF (Schweres Rüstfahrzeug) nachalarmiert. Für die Fahrzeugbergung musste Strauchbewuchs entlang der Bachböschung mittels Motorkettensäge entfernt werden.
Mit dem Kran des SRF nach Anschlagen eines Kettengehänges wurde das Unfallfahrzeug aus dem Bachbett zurück auf die Fahrbahn gehoben und anschließend händisch wieder auf die Räder gestellt.
Auf Anweisung der Polizei wurde der Pkw mittels Abschleppachse zum Abstellplatz der Polizeiinspektion Laxenburg transportiert und gesichert abgestellt.

Die Feuerwehren Laxenburg und Wiener Neudorf standen mit fünf Fahrzeugen und 20 Mitgliedern 90 Minuten im Einsatz.

Freiw. Feuerwehr Laxenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.