Oö: Tödlicher Badeunfall im Pleschingersee

STEYREGG (OÖ): Am 3. August 2015 wurde die Feuerwehr Steyregg um 16:07 Uhr per Alarmsirene zu einer Personenrettung am Pleschingersee alarmiert. An der Einsatzadresse stellte sich heraus, dass ein 29-jähriger Kosovo-Albaner mit seinem Freund schwimmen war und plötzlich neben diesem untergegangen war.

Unter der Leitung von BR Breuer Christian wurde gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr Linz und der Oberösterreichischen Wasserrettung umgehend mit der Suche nach dem Vermissten begonnen.
Aufgrund der schlechten Sichtverhältnisse gestaltete sich die Suche ziemlich schwierig. Nach geraumer Zeit wurde die vermisste Person unter Wasser gefunden und an Land gebracht. Die Reanimationsversuche des bereits anwesenden Notarztes blieben leider erfolglos. Es konnte nur mehr der Tod festgestellt werden. Die anwesenden Verwandten des Verstorbenen wurden vom Kriseninterventionsteam betreut. Die Feuerwehr Steyregg war um 17:18 Uhr wieder einsatzbereit.

Freiw. Feuerwehr Steyregg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.