D: Lebensgefährlich verletzter Motorradfahrer

MÜNCHEN (D): Am bend des 28. August 2015 ist es auf der Münchner Fürstenriederstraße zu einem schwerem Unfall gekommen, bei dem ein Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt wurde. Nach Berichten von Augenzeugen fuhr der Motorradfahrer deutlich zu schnell.

Aus unbekannter Ursache ist der Mann mit seiner Maschine ins Schlingern gekommen und auf einen Pkw aufgefahren. Dabei flog der Motorradfahrer zirka 15 Meter durch die Luft und kam auf der Fahrbahn zum Liegen.

Sofort kümmerten sich Passanten um den Schwerverletzten, darunter auch ein zufällig anwesender Rettungsassistent. Die Rettungsmaßnahmen wurden durch einen Rettungswagen und dem Notarztteam „Pasing“ sowie einem Hilfeleistungslöschfahrzeug unterstützt.

Der Mann erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung in den Schockraum einer Münchner Klinik transportiert. Zur Klärung der Unfallursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

BF München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.