Nö: Auto in Teich gestürzt – Unangekündigte Einsatzübung der Feuerwehr Laa an der Thaya

LAA AN DER THAYA (NÖ): Am Donnerstag, den 03.09.2015, fand um ca. 18.30 Uhr eine unangekündigte Einsatzübung mit dem Alarmierungstext “Person in Notlage im Park in der Neustift” statt.

Die Mannschaft des eintreffenden Fahrzeuges fand ein Fahrzeug im ehemaligen Eislaufteich vor, in welchem noch der Fahrer eingeschlossen war. Durch zwei Kameraden wird die Befreiung und Rettung des Fahrers aus dem Fahrzeug durchgeführt. Mit der Seilwinde des RLF wurde schließlich das Fahrzeug wieder aus dem Teich gezogen.
Im Anschluss wurde eine Übungsbesprechung vor Ort durchgeführt und dabei auch die Tatsache besprochen, dass solche Situationen nicht zu den Alltäglichen gehören. Erst bei Übungen von nicht oft anzutreffenden Einsatzszenarien kann man dafür Einsatztaktik und Vorgehensweise festigen.

Die teilnehmenden Kameraden waren jedenfalls begeistert. Der stark frequentierte "Schauplatz" und das Szenario hat auch viele Zuseher angelockt, die sich das Geschehen bis zum Schluss. Das Fahrzeug war für die Übung im Wasser speziell vorbereitet (ohne Motor, Getriebe, Tank, …).

Freiw. Feuerwehr Laa an der Thaya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.