Schweiz: Hoher Schaden durch Feuer im Estrich in Mehrfamilienhaus in Müstair

MÜSTAIR (SCHWEIZ): Im Estrich eines dreistöckigen Mehrfamilienhauses in Müstair ist es in der Nacht auf Freitag, 25. September 2015, zu einem Brand gekommen. Es entstand Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken. Verletzt wurde niemand.

Der Brand wurde kurz vor vier Uhr morgens der Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden gemeldet. Die unverzüglich alarmierte Feuerwehr Val Müstair rückte mit knapp 30 Personen an den Brandort aus. Das Feuer im Estrich konnte schnell gelöscht werden. Dennoch entstand durch den Brand und insbesondere auch durch Rauch beträchtlicher Schaden. Als Brandursache geht man derzeit von einem Kaminbrand aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.