Stmk: Küchenbrand in Graz-Wetzelsdorf: Zwei Rauchgasverletzte

GRAZ (STMK): Die Grazer Berufsfeuerwehr wurde um 14:00 Uhr des 11. Oktober 2015 zu einem Brandeinsatz in den Wittulaweg alarmiert. In dem Reihenhaus ist es im Bereich der Küchenzeile zu einem Brand gekommen.

Der Erdgeschossbereich war beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr bereits stark verraucht. Zwei Personen, eine davon gehbehindert, die sich bei Brandausbruch im Haus befanden, konnten sich selbständig ins Freie retten. Die beiden Bewohnerinnen wurden vom ÖRK mit einem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert.
Der Brand wurde mit einem C-Rohr unter Verwendung von schwerem Atemschutz gelöscht und der giftige Brandrauch mit einem Hochleistungslüfter aus dem Wohnhaus entfernt. Die Berufsfeuerwehr war unter der Einsatzleitung von Oberbrandrat Ing. Dieter Pilat mit fünf Fahrzeugen und 24 Mann ca. eine Stunde im Einsatz. Einsatzleiter Oberbrandrat Ing. Dieter Pilat: „Durch das rasche Alarmieren der Feuerwehr durch die Hausbewohnerinnen konnte der Sachschaden mit ca. € 5.000 begrenzt werden!“

Berufsfeuerwehr Graz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.