Oö: Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

SCHARNSTEIN (OÖ): Am späten Montagnachmittag, den 12. Oktober 2015 wurde die Freiwillige Feuerwehr Scharnstein um 17.13 Uhr von der Landeswarnzentrale Oberösterreich zu einem Verkehrsunfall auf die B120 im Bereich Kreuzung Gasthaus Thann alarmiert.

Drei Fahrzeuge kollidierten aus unbekannter Ursache im Kreuzungsbereich, wobei die Wucht so groß war, dass bei den Fahrzeugen erheblicher Sachschaden entstand. Die beteiligten Fahrzeuglenker wurden vom Roten Kreuz, Ortsstelle Scharnstein auf der Unfallstelle erstversorgt und zur weiteren Behandlung ins Landeskrankenhaus Kirchdorf transportiert.

Die Hauptaufgaben der Feuerwehr waren die Absicherung der Einsatzstelle, die Errichtung einer örtlichen Umleitung, Binden von ausgelaufenen Betriebsmitteln, sowie das Freimachen der Verkehrswege. Für die Dauer des Feuerwehreinsatzes wurde die B120 für diesen Bereich einseitig gesperrt. Der Einsatz der Feuerwehr konnte um 18.09 Uhr beendet werden.

Eingesetzte Einsatzkräfte:
FF Scharnstein mit zwei Fahrzeugen
Rotes Kreuz Ortsstelle Scharnstein mit zwei SEW
Polizeiinspektion Scharnstein mit zwei Fahrzeugen

FF Scharnstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.