Nö: Verkehrsunfall bei Unterradlberg befördert Pkw auf Dach

ST. PÖLTEN (NÖ): Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Monaten wurde die FF St. Pölten-Unterradlberg zu spektakulären Verkehrsunfall gerufen: Kurz nach 01:00 Uhr in der Nacht auf 17. Oktober 2015 war ein Pkw in Fahrtrichtung Herzogenburg von der Radlberger Hauptstraße abgekommen, gegen eine Gartenmauer geprallt und schließlich auf der Straße auf dem Dach zum Liegen gekommen.

Wie durch ein Wunder konnte sich der Fahrer selbst aus seiner misslichen Lage befreien. Bei Eintreffen der Feuerwehr war der Lenker des Autos bereits zur Erstversorgung in den kompetenten Händen des anwesenden Rettungsdienstes, der von einem durch die Unfallgeräusche geweckten Anrainers verständigt worden war.   

Die Einsatzstelle wurde von den Mitgliedern der FF St. Pölten-Unterradlberg gesichert und das ausgelaufene Öl großflächig mittels Ölbindemittel gebunden. Anschließend wurde der verunfallte PKW sicher abgestellt und die Verkehrswege freigemacht. In Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftshof St. Pölten wurde die Straße außerdem von Schotter und Glas gereinigt und für den Verkehr wieder freigegeben.

FF St. Pölten – Unterradlberg (Facebookseite)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.