Nö: Smart an der Leitschiene von der Feuerwehr geborgen

LAXENBURG (NÖ): Zu einer Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall wurde die Freiwillige Feuerwehr Laxenburg am Nationalfeiertag, dem 26. Oktober 2015, um 11:47 Uhr von der BAZ Mödling alarmiert. In der Fürst Kaunitz Straße kollidierte eine Lenkerin mit ihrem Smart mit der Leitschiene und kam verkehrsbehindernd zum Stehen.

Die Dame blieb unverletzt, der beschädigte Pkw wurde händisch von der Leitschiene getrennt, von der Fahrbahn entfernt und anschließend bei der naheliegenden Polizeiinspektion Laxenburg gesichert abgestellt. Die Freiwillige Feuerwehr Laxenburg stand mit zwölf Mitgliedern und zwei Fahrzeugen 30 Minuten im Einsatz.

Freiw. Feuerwehr Laxenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.