Oö: Verletzte Person bei Wohnungsbrand

MAUERKIRCHEN (OÖ): Am Samstag, den 31. Oktober 2015 wurde die Freiwillige Feuerwehr Mauerkirchen um 11.14 Uhr von der Landeswarnzentrale zu einem Wohnhausbrand in die Kinogasse alarmiert. Laut Pagermeldung waren noch mehrere Personen im Gebäude.

Nach wenigen Minuten rückte das Rüstlöschfahrzeug zur Einsatzstelle aus. Kurz darauf folgten das Lösch-, das Kommando-, sowie das Kleinrüst-Fahrzeug. Der Einsatzleiter Karl Daxecker konnte nach einer kurzen Lageerkundung vor Ort feststellen, dass keine Personen mehr im Objekt waren.

Bereits während der Anfahrt rüstete sich ein Atemschutztrupp aus, welcher sofort unter Zuhilfenahme der Wärmebildkamera in die verrauchte Wohnung vordrang. Mittels HD-Rohr konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden. Im Anschluss wurde die Wohnung noch mit dem Hochleistungslüfter rauchfrei gemacht.

Die verletzte Mieterin wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes von einem Rettungssanitäter der Feuerwehr versorgt. Nach der Alarmierung fanden sich 33 Mitglieder im Feuerwehrhaus ein. Der Einsatz konnte um 12.39 Uhr beendet werden.

FF Mauerkirchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.