Oö: Totalsperre der B137 nach Unfall mit eingeklemmter Person

SANKT FLORIAN AM INN (OÖ): „Verkehrsunfall Eingeklemmte Person“, lautete die Einsatzalarmierung für die Feuerwehren St. Florian, Taufkirchen und Laufenbach. Unverzüglich rückten die Feuerwehren mit neun Fahrzeugen zum Einsatzort B137, Höhe Teufenbach, aus.

Ein Pkw kam aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum entlang der Bundesstraße. Der Lenker konnte sich auf Grund der Deformierung des Fahrzeuges nicht mehr selbst befreien. Nach Lageerkundung von Kommandant Johannes Veroner wurde eine Totalsperre der B137 durch die eingesetzten Feuerwehren eingerichtet. Die eingeklemmte Person konnte vom Notarzt unter Mithilfe der Feuerwehr aus dem stark deformierten Fahrzeug befreit und erstversorgt werden.

Nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen konnte mit den Aufräumarbeiten und der Bergung des Pkws begonnen werden. Mittels Seilwinde des LFB Laufenbach wurde das verunfallte Auto von der Fahrbahn gezogen und für den Abtransport durch ein Abschleppunternehmen vorbereitet. Nach den Aufräumarbeiten konnte der Verkehr nach ca. 1,5 Stunden wieder freigegeben werden.

BFKDO Schärding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.