Oö: Wels: Rauchentwicklung in einem Schulgebäude & rasch gelöschter Brand in Abfallunternehmen

WELS (OÖ): Die Feuerwehr stand Montagvormittag, 8. Februar 2016, bei einer Rauchentwicklung in einem Schulgebäude in Wels im Einsatz. Ein Thermoofen in der Werkstätte hatte für eine Rauchentwicklung gesorgt.

Die Schülerinnen und Schüler, welche sich in dem betroffenen Gebäudeteil aufgehalten haben, versammelten sich auf dem Sammelplatz vor der Schule. Die Feuerwehr führte Belüftungsmaßnahmen durch. Nachdem der Rauch aus dem betroffenen Gang abgezogen war, konnten die Personen wieder zurück ins Gebäude und der Unterricht konnte fortgesetzt werden.
Verletzt wurde niemand.

Brand bei Abfallunternehmen
Die Feuerwehr stand Montagnachmittag in Wels-Pernau bei einem Brand in einer Halle eines Abfallverwertungsunternehmens im Einsatz. Die Feuerwehr der Stadt Wels und die Betriebsfeuerwehr Energie AG Wels standen Montagnachmittag in einer Halle eines Abfallverwertungsunternehmens im Einsatz. Die Betriebsfeuerwehr wurde durch die automatische Brandmeldeanlage zu einer Sortieranlage gerufen. Der Brand konnte offenbar rasch unter Kontrolle gebracht werden. Mittels Wärmebildkamera wurde der betroffene Bereich kontrolliert.

Fotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.