Deutschland: 120 Schweine bei Feuer in Bredeneek umgekommen

BREDENEEK (DEUTSCHLAND): Ein Feuer in einem Schweinestall in Bredeneek löste am Samstag, 28. Mai 2016, gegen 4:40 Uhr einen Großalarm der Feuerwehr aus. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand ein Teil des Stalles bereits im Vollbrand.

Unter Atemschutz gelang es der Feuerwehr, ca. 50 Sauen zu retten. Für weitere 120 Schweine kam wegen der großen Hitzeentwicklung und der Rauchgase jede Hilfe zu spät. Zehn Freiwillige Feuerwehren waren mit den Rettungsarbeiten, der Brandbekämpfung und dem Aufbau der Wasserwege beschäftigt. Durch Öffnen der Außenwand und über eine Drehleiter wurde der Brand bekämpft und das Feuer nach einer Stunde gelöscht. Personen kamen nicht zu Schaden. Weitere Stallungen und die benachbarte Biogasanlage konnten erfolgreich geschützt werden. 150 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsorganisationen und Polizei waren am Einsatzort. Wie es zu dem Feuer kam, muss noch durch Sachverständige ermittelt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.