Neue Greenline EVO-Reihe von Holmatro → Die neueste Entwicklung bei akkubetriebenen Rettungsgeräten

Holmatro stellt eine neue Generation von akkubetriebenen Rettungsgeräten vor, schneller als jemals zuvor, ohne Abstriche in Puncto Leistung. Die Reihe heißt Greenline EVO und besteht aus drei Schneidgeräten, drei Spreizern, vier Kombigeräten und zwei Rettungszylindern. Die Greenline EVO-Geräte sind um bis zu 33 Prozent schneller, und bringen die gleiche Leistung in weniger Zeit.

mehr lesen ...

Stmk: Verkehrsunfall mit Autobus und Pkw in Kapfenberg beübt

KAPFENBERG (STMK): Am Montag, 09.05.2016, übten die Feuerwehren Kapfenberg-Diemlach, Kapfenberg-Parschlug und die Betriebsfeuerwehr Böhler sowie das Rote Kreuz Kapfenberg gemeinsam in Parschlug. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit einem umgekippten Linienbus und einem Pkw, der auf den liegenden Bus aufgefahren war. In beiden Fahrzeugen befanden sich noch teils schwerverletzte Personen.

mehr lesen ...

Oö: Nach dem Großfeuer auf Schloss Ebenzweier: “Brand aus nach 52 Stunden” (+Luftbilder)

ALTMÜNSTER (OÖ): Der Großbrand in Schloss Ebenzweier in Altmünster (Bezirk Gmunden) war Dienstagfrüh, 10. Mai 2016, weitgehend gelöscht. „Brand aus” konnte aber wegen Glutnestern noch nicht gegeben werden. Laut Feuerwehr sind 90 Prozent des Dachstuhls zerstört.
UPDATE PER 11. MAI: BRAND AUS NACH RUND 52 STUNDEN

mehr lesen ...

Deutschland: Löschsystem “Cobra” bei Gebäudebrand in Erkrath eingesetzt

ERKRATH / RATINGEN (DEUTSCHLAND): Wie bereits von Fireworld.at berichtet kam es am Abend des 9. Mai 2016 zu dem Brand eines ehemaligen Tennisclubs in Erkrath. Bereits bei der Alarmierung der Feuerwehr Erkrath wurde ebenfalls das Vorauslöschfahrzeug der Feuerwehr Ratingen entsandt. Dieses, zur Erprobung bei der Feuerwehr Ratingen stationierte Fahrzeug, verfügt über eine spezielle Hochdrucklöscheinrichtung mit der man sich durch Mauern, Stahl und Bleche bohren kann.

mehr lesen ...