Sbg: Dreistündiger Einsatz bei Fassadenbrand im Gewerbegebiet in Grödig

GRÖDIG (SBG): Am 22. August 2016 um 20:20 Uhr wurden die Freiwillige Feuerwehr Grödig mit dem Löschzug Fürstenbrunn und der Löschzug Niederalm (FF Anif) von der LAWZ Salzburg via Sirene, Ruftonempfänger und SMS zu einem Brand einer Zimmerei ins Gewerbegebiet von Grödig alarmiert. Die LAWZ Salzburg löste aufgrund der zahlreichen eingegangenen Notrufe gleich Alarmstufe 2 aus.

Bereits auf der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung erkennbar und bei Eintreffen standen Teile der Fassade bereits in Vollbrand. Ein sofortiger Löschangriff mit einem Atemschutztrupp von Rüstlösch Grödig konnte den Brand vorerst eindämmen und relativ schnell unter Kontrolle bringen.

Das Feuer brannte jedoch unter der Fassade im Isoliermaterial weiter und somit musste unter Einsatz von schwerem Gerät die Fassade geöffnet werden. Unter Kontrolle mittels Wärmebildkamera und Einsatz des Fognail-Systems (Nebellöschlanzen), konnte der Brand jedoch relativ schnell gelöscht und so ein gröberer Schaden des Gebäudes verhindert werden.

Laut ersten Angaben der Polizei dürfte ein Entsorgungs- bzw. Abfallcontainer an der Fassade aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten sein und das Feuer dadurch auf die Fassade übergegriffen haben.

Nach ca. 3 Stunden konnte der Einsatz wieder beendet werden.

Freiw. Feuerwehr Grödig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.