Oö: 40 neue Einsatzbekleidungen für die Feuerwehr Pimpfing

ANDORF (OÖ): Einen großen Schritt in die Zukunft und vor allem für die Sicherheit der Mannschaft der Feuerwehr Pimpfing stellte die durchgeführte Neuanschaffung der Einsatzbekleidung dar. Das Kommando der Feuerwehr Pimpfing entschloss sich die derzeitige Schutzausrüstung nach ca. 20 jähriger Verwendungsdauer zu erneuern.

Die Wahl fiel auf den "FIRE MAX III" aus dem Hause Rosenbauer, welche der neuen oö. Feuerwehrausrüstungsverordnung entspricht. Diese Kombination besteht aus einer Einsatzhose und einer Einsatzjacke welche aufgrund ihrer Reflektoren auch bestens für technische Einsätze auf der Straße geeignet ist.

Durch die Anschaffung von 40 Garnituren der neuen Einsatzbekleidung sind die Feuerwehrkameraden vor allem bei Bränden als Atemschutzträger bestmöglich geschützt. Finanziert wurden die ca. 25.000 € teuren Einsatzgarnituren großteils durch Eigenmittel der Feuerwehr Pimpfing.

Freiw. Feuerwehr Pimpfing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.