Ktn: Dachstuhlbrand bei Wohnhaus in Wolfsberg

WOLFSBERG (KTN): Am Sonntag, den 02.10.2016 wurde die Feuerwehr Wolfsberg um 15:21 Uhr von der LAWZ Kärnten zu einem Dachstuhlbrand im Stadtteil Reding alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, quoll bereits dichter Rauch aus dem Dachstuhl des zweigeschossigen Gebäudes.

Die Bewohner wurden glücklicherweise bereits vor dem Eintreffen durch einen Anrainer vor dem Brand gewarnt und konnten sich in Sicherheit bringen. Aufgrund der Brandausbreitung wurde vom Einsatzleiter um 15:37 Uhr die Feuerwehr St. Johann nachalarmiert. Umgehend wurde von 1. Atemschutztrupp ein Innenangriff mittels Hochdruckrohr durchgeführt und das gesamte Gebäude durchsucht.
Um eine Brandausbreitzug auf den gesamten Dachstuhl verhindern zu können, wurde zusätzlich ein Außenangriff mittels zwei C-Rohren durchgeführt. Der Brandherd konnte rasch im Bereich eines Kamins lokalisiert und eingedämmt werden. Um Glutnester bekämpfen zu können, mussten Teile einer Dachkonstruktion durch die Atemschutztrupps geöffnet werden.
Nach ca. zwei Stunden konnte vom Einsatzleiter "Brand aus" gegeben werden und die ersten Einastzkräfte von der Einsatzstelle abrücken.

Freiw. Feuerwehr Wolfsberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.