Bayern: Pkw von Straßenbahn weggeschleudert → Frau zwischen Auto und Haus eingeklemmt und getötet

MÜNCHEN (BAYERN): Eine ältere Dame ist am Spätvormittag des 21. November 2016 in München beim Zusammenstoß eines Pkw mit einer Trambahn ums Leben gekommen. Der Pkw, ein Audi A3 befand sich auf der Adalbertstraße auf Höhe der Barer Straße.

Zur gleichen Zeit fuhr die Straßenbahn der Linie 28 in nördliche Richtung. Im Bereich der Ampelkreuzung kam es aus bislang unbekannter Ursache zum Zusammenstoß der Tram mit dem Pkw. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Audi auf den Gehweg geschleudert. Tragischerweise befand sich dort zu diesem Zeitpunkt die ältere Dame. Sie wurde vom Heck des Audi erfasst und zwischen Fahrzeug und der Hauswand eingeklemmt.
Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwache Schwabing und das Notarztteam Schwabing begannen sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen der Verunfallten. Trotz intensivster Bemühungen erlag die Dame jedoch noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Im Bereich der Einsatzstelle kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Das Verkehrsunfallkommando hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Berufsfeuerwehr München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.