Nö: Erfolgreiche Reanimation in Vösendorf

VÖSENDORF (NÖ): Am Dienstag, den 22. November 2016, fanden in den Vormittagsstunden, Filmdreharbeiten am Friedhof in Vösendorf statt. Im Zuge dieser Dreharbeiten, brach eine knapp 70-jährige Statistin zusammen.

Zwei anwesende Feuerwehrmänner von der Feuerwehr Vösendorf reagierten sofort und begannen die Vitalfunktionen zu überprüfen und den Notruf abzusetzen. Weiters rief einer der beiden im Feuerwehrhaus an und verlangte nach dem Defibrillator.

Sofort setzten sich zwei Kommandomitglieder mit diesem in Bewegung und fuhren zum Friedhof, im weiteren Verlauf wurde mit der Reanimation begonnen. Nun traf auch, einer der beiden Vösendorfer Feuerwehrärzte, welcher auch Notarzt ist, am Friedhof ein und führte mitsamt der eingetroffenen Rettungssanitäter die weitere Untersuchung und Wiederbelebung durch.

Zwischenzeitlich traf auch der alarmierte Notarzt ein, die Patienten wurde gemeinsam soweit stabilisiert, das diese durch den Notarzthubschrauber ins Krankenhaus zur weiteren Behandlung gebracht werden konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.