Oö: Drei Parallel-Einsätze für die Feuerwehr Vöcklabruck

VÖCKLABRUCK (OÖ): Die Freiw. Feuerwehr Vöcklabruck wurde am 17. Jänner 2017 zu einem Verkehrsunfall auf die B1/Esthoferkreuzung gerufen. Auf schneeglatter Fahrbahn waren zwei Pkw zusammengestoßen.

Ein Fahrzeug rutschte dabei in den Graben. Dieses wurde mit der Seilwinde von Tank 2 geborgen. Danach reinigten wir die Fahrbahn.

Zwischenzeitlich erreichte uns ein Brandmeldealarm im Landeskrankenhaus. Geschmolzenes Plastik auf einer Herdplatte sorgten für eine Rauchentwicklung – der Bereich wurde von der Mannschaft vom ELF kontrolliert.

Während der ersten beiden Einsätze erreichte uns die Meldung über eine Pkw-Bergung auf der B 143 im Diesenbach gerufen. Aufgrund der winterlichen Fahrverhältnisse rutschte ein Pkw in den Graben. Dieser wurde ebenfalls mit der Seilwinde des Tank 2 geborgen und gesichert abgestellt.

Freiw. Feuerwehr Vöcklabruck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.