Nö: Bergung einer Forstmaschine im Steilgelände in Imbach

IMBACH (NÖ): Die Freiwillige Feuerwehr Imbach wurde am 21. Jänner 2017 um 11:16 Uhr telefonisch zu einer Traktor-Bergung nach Imbach in die Hofstatt alarmiert. Ein Forstarbeiter kam im extrem steilen Gelände mit seinem Traktor ins Rutschen und kippte um.

Der Fahrer blieb unverletzt und konnte selbst Hilfe holen. Um 11:20 rückte Pumpe Imbach in die Hofstatt aus. Nach der ersten Lageerkundung durch Kommandant Zeininger, war ersichtlich, dass durch die Ereichbarkeit der Maschine und das schwierige Gelände (ca. 300 m Fußmarsch mit etwa 80% Gefälle), weitere Gerätschaften benötigt werden. Mit weiteren zwei Greifzügen wurde das Fahrzeug aufgestellt und gesichert aus dem Steilhang abgelassen. Die Feuerwehr Imbach konnte nach ca. 2 1/2 Stunden wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Freiw. Feuerwehr Imbach (Facebook)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.