Nö: Großpumpen-Einsatz bei überflutungsdrohendem Teich in Wolfsthal

WOLFSTHAL (NÖ): Aufgrund der starken Regenfälle der letzten Zeit drohte ein Teich in Wolfsthal, Bezirk Bruck an der Leitha, über die Ufer zu treten. Neben mehreren Tragkraftspritzen und Schmutzwasserpumpen wurde am 6. Februar 2017 auch die Großpumpe SPA 900 des niederösterreichischen Katastrophenhilfsdienstes, welche in Brunn am Gebirge stationiert ist, alarmiert.

Binnen kürzester Zeit konnte die Feuerwehr Brunn mit der Großpumpe und Begleitfahrzeug nach Wolfsthal ausrücken. Es galt die Wohnsiedlung neben dem Teich zu schützen um weitere Schäden zu verhindern. Wegen der vorangegangen kalten Temperaturen der letzten Wochen war der Teich mit einer rund 40cm dicken Eisschicht überzogen. Um die drei Saugköpfe der SPA 900 richtig zu positionieren, musste die Eisdecke mittels Motorkettensäge geöffnet werden. Die Feuerwehr Brunn steht bis auf Weiteres mit der Großpumpe und 2 Mann im Einsatz.

Freiw. Feuerwehr Brunn am Gebirge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.