Deutschland: 250 kg Hirsch landet bei Unfall in Pkw-Fahrgastraum → Lenker eingeklemmt

HANSTEDT (DEUTSCHLAND): Mit einem ca. 250 kg schweren Hirsch kollidierte am Montagmorgen, 13. Februar 2017, ein 42-jähriger Autofahrer auf der K27 zwischen Wesel und Undeloh. Nach dem Aufprall rutschte das Tier über die Motorhaube durch die Frontscheibe des Wagens und mit seiner gesamten Masse in den Fahrgastraum des Pkw.

mehr lesen ...

Nö: Aggresiver Schwan vor dem Landesklinikum Hollabrunn

HOLLABRUNN (NÖ): Am Sonntagmorgen, 12. Februar 2017, wurden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hollabrunn zu einer Tierrettung zum Landesklinikum Hollabrunn alarmiert. Vor Ort stellte sich folgendes Bild: Ein aggresiver Schwan hatte sich vor den Haupteingang des Landesklinikum verirrt. Dabei fauchte der Schwan Personen an, die sich ihm näherten und ließ sich nicht fangen.

mehr lesen ...

Deutschland: Rettung von Verunfallten aus Großfahrzeugen in Krelingen geübt

KRELINGEN, HEIDEKREIS (DEUTSCHLAND): Einen Ausbildungsdienst der besonderen Art, konnte kürzlich die Ortsfeuerwehr Krelingen absolvieren. Zusammen mit einer Gruppe aus Bad Fallingbostel und Rettungssanitätern des DRK trainierten sie die patientenschonende Rettung von Verunfallten aus Großfahrzeugen sowie die dazugehörige Patientenversorgung.

mehr lesen ...