Stmk: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten in Fladnitz im Raabtal

FLADNITZ IM RAABTAL (STMK): Am 17.03.2017 wurde die FF Fladnitz im Raabtal zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen alarmiert. Gegen 23 Uhr kollidierten aus bisher noch ungeklärter Ursache zwei Fahrzeuge auf der B68 Höhe Raiffeisenbank.

Ein Fahrzeug kam schließlich auf der Gemeindestraße, das andere abseits der Straße zum Stillstand. Nach dem Absichern der Unfallstelle durch die Freiwillige Feuerwehr Fladnitz, wurden die verletzten Personen in Zusammenarbeit mit den Rettungskräften versorgt. Anschließend wurden die verletzten Fahrzeuglenker mit Verletzungen unbestimmten Grade mit dem Rettungswagen in das LKH Feldbach gebracht.

Austretende Flüssigkeiten wurden von den Kameraden der FF Fladnitz gebunden. Das Fahrzeug wurden geborgen und somit aus der Gefahrenzone gebracht. Die Feuerwehrleute reinigten im Anschluss noch die Straße und stellte die Einsatzbereitschaft nach Mitternacht wieder her.

Eingesetzt war die FF Fladnitz mit 2 Fahrzeugen und 15 Mann. Auch die Exekutive sowie die Rettung befanden sich vor Ort.

FF Fladnitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.