Nö: Mit „Gottes Segen” zum zweifachen Einsatz in Wiener Neudorf

WIENER NEUDORF (NÖ): Am 11. Mai 2017 fand die traditionelle Feier der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf zu Ehren des Schutzpatrons der Feuerwehrleute, dem heiligen Florian, statt. Aus diesem Grunde besuchte die Feuerwehr wie jedes Jahr die Abendmesse in der Wiener Neudorfer Pfarrkirche Maria Schnee.

Ebenfalls nahmen der Wiener Neudorfer Bürgermeister Herbert Janschka sowie Sicherheitsreferent Werner Heindl an der Heiligen Messe teil.

Während die kirchlichen Feierlichkeiten voll im Gange waren, wurde die Hilfe der Wiener Neudorfer Kameraden bei zwei Einsätzen benötigt: Ein Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen auf der A2-Südautobahn sowie eine technische Hilfeleistung mit der Drehleiter Wiener Neudorf in Achau.

Routinemäßig führte die eingeteilte Mannschaft die Bergungsarbeiten auf der Autobahn durch. Beim zweiten Einsatz hatte ein Lkw die Ampelanlage auf der Achauer Hauptstraße beschädigt, gemeinsam mit einer Fachfirma konnte die Feuerwehr die defekte Lichtsignalanlage reparieren.

Nach Abschluss der heiligen Messe bedankte sich das Feuerwehrkommando bei Pfarrer Mag. Josef Denkmayr und überreichte ihm ein Geschenk der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf. Mit „Gottes Segen" wünschte der Pfarrer den freiwilligen Helfern viel Kraft bei ihrer Tätigkeit und ein weiteres unfallfreies Jahr im Feuerwehrdienst.

Freiw. Feuerwehr Wiener Neudorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.