Deutschland: Feuerwehr erhält “Karlsruhe Ringe” für Personenrettungsübungen als Spende

KAARST (DEUTSCHLAND): Durch eine großzügige Spende der Firma Holcim Beton und Zuschlagstoffe GmbH und der Firma Rheinische Baustoffwerke konnte die Freiwillige Feuerwehr Kaarst ein Tiefbau-Rettungssystem beschaffen. Die sogenannten “Karlsruher Ringe” (erfunden von der Berufsfeuerwehr Karlsruhe) werden für die Rettung und Bergung von verschütteten Personen eingesetzt.

mehr lesen ...

Deutschland: Frau bei Wohnungsbrand in Würzburg schwer verletzt

WÜRZBURG (DEUTSCHLAND): Am Vormittag des 16. Mai 2017 gingen bei der Integrierten Leitstelle Würzburg mehrere Notrufe ein. Gemeldet wurde ein ausgedehnter und weithin sichtbarer Brand in einem Hochhaus auf dem Heuchelhof. Daraufhin wurde umgehend Großalarm für die Berufsfeuerwehr Würzburg sowie die Freiwilligen Feuerwehren Würzburg, Rottenbauer und Reichenberg ausgelöst.

mehr lesen ...

Stmk: Kellerbrand mt Menschenrettung in Kapfenberg beübt

KAPFENBERG (STMK): Am Montag, 15.05.2017, kurz nach 18.00 Uhr kam es bei Wartungsarbeiten bei der Kläranlage des Mürzverbandes in Kapfenberg-Diemlach zu einer Verpuffung. Da sich gerade Mitarbeiter einer Wartungsfirma in diesem Bereich aufhielten wurden mehrere Personen verletzt. Mitarbeiter versuchten vergeblich den Brand noch selbst zu löschen was ihnen nicht gelang.

mehr lesen ...

Stmk: Abschnittsübung bei einem abgelegenen Anwesen in Stiwoll am 13. Mai 2017

STIWOLL (STMK): Eine Explosion bei Schweißarbeiten soll einen Brand bei einem Anwesen in Stiwoll (Graz-Umgebung) verursacht haben. Zwei Personen wurden durch die Wucht der Explosion schwer verletzt. Die Familie und Nachbarn hielten nach dem Knall sofort Nachschau und fanden die Verletzten. Im Objekt war ein Folgebrand ausgebrochen, der sich anfing auszubreiten. Sofort wurden die Hilfskräfte alarmiert.

mehr lesen ...