Stmk: Sicherungsarbeiten nach Deckeneinsturz in einer Wohnung

GRAZ (STMK): Die Berufsfeuerwehr Graz wurde am späten Nachmittag des 21. Juni 2017 zu einem Deckeneinsturz in einer Wohnung in die Keplerstraße alarmiert.

In einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus ist es zu einem Deckeneinsturz im zweiten Obergeschoß gekommen. Durch einen längeren Wassereintritt hat die Tragfähigkeit einer Dippeltramdecke versagt und die Deckenteile sind in die Wohnung gekracht. Während des Deckeneinsturzes haben sich zum Glück keine Personen im betroffenen Bereich aufgehalten.

Die erstankommende Löschgruppe hat sofort die betroffenen Räume auf verletzte Personen durchsucht und die angrenzenden Wohnungen evakuiert. Es wurden rund 10 Personen aus dem Gefahrenbereich gebracht. In Absprachemit Mag. Wolfgang Hübel (Einsatzjurist) und einem Statiker wurden dann letztendlich die Sicherungsmaßnahmen definiert und die betroffenen Wohnungen behördlich gesperrt.

Mit den Gerätschaften des nachalarmierten Wechselladerfahrzeuges und dem dazugehörigen Wechselaufbau wurden von der Berufsfeuerwehr Pölzarbeiten durchgeführt. Die Berufsfeuerwehr war mehrere Stunden lang mit 12 Mann im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.