Nö: Feuerwehr Gloggnitz zweimal im Sturmeinsatz

GLOGGNITZ (NÖ): Heftige Sturmböen waren Auslöser zu zwei Sturmeinsätzen am 23. Dezember 2017 in Gloggnitz. Kurz nach 15:00 bemerkten aufmerksame Anrainer, dass abermals die Bauzäune im Bereich des Neubau der Schule Gloggnitz auf die Straße zu fallen drohten.

Hier konnten die Zäune nach rund 1,5 Stunden gesichert werden.

Im Bereich der B27 entwurzelte ein Baum und fiel dabei teilweise auf die Fahrbahn. Die durch die Polizei alarmierte Feuerwehr entfernte den umgefallenen Baum mittels Motorkettensäge. Nach 45 Minuten konnte hier die Einsatzstelle wieder verlassen werden. Insgesamt standen drei Fahrzeuge mit 16 Mitglieder im Einsatz.

Freiw. Feuerwehr Gloggnitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.