Oö: Emotionale Vollversammlung für das Jahr 2017 in Frauschereck

ST. JOHANN AM WALDE (OÖ): Diese Überraschung ist gelungen: Fast vier Monate der Geheimhaltung gingen der Vollversammlung voraus, umso größer war die Verwunderung von Kommandant Erich Feichtenschlager, als Landesfeuerwehrkommandant Dr. Wolfgang Kronsteiner den Schulungsraum im Feuerwehrhaus Frauschereck anlässlich der Vollversammlung betritt.

Die Frauscherecker Kommandomitglieder hatten diesen Überraschungsbesuch mit Abschnitts-, Bezirks- und Landesfeuerwehrkommandant bereits Anfang November 2017 vereinbart.

Rückblick auf das Jahr 2017
Gemeinsam blickte die Feuerwehr Frauschereck am Freitag den 23. Februar auf ein bewegtes Jahr 2017 zurück und wählte anschließend ein neues Kommando. Unter der Beteiligung hochrangiger Ehrengäst ließ man das vergangene Jahr Revue passieren.
Die Frauscherecker leisteten im vergangenen Jahr so viel Einsatzstunden wie nie zuvor: Die 2.574 Stunden teilten sich auf drei Brand und 32 technische Einsätze auf. 26 neue Lehrgänge wurden absolviert, 23 Übungen und drei Schulungen abgehalten und insgesamt 18 Abzeichen erworben. Auch auf Bewerbsebene konnten die Frauscherecker 2017 überzeugen. Besonders hervorzuheben ist hier der 3. Rang der Gruppe 4 beim Landesbewerb in Mauerkirchen. Eine wirklich tolle Bilanz.

Das Zeltfestunglück
Vor allem aber wurde das Jahr 2017 vom Zeltunglück am 18. August geprägt. Daher wurde in der Vollversammlung von allen Seiten besonders sensibel auf dieses Ereignis eingegangen. Der Landesbranddirektor und alle weiteren Referenten zeigten sich von dem Zusammenhalt und der Solidarität nach den tragischen Ereignissen beeindruckt und wünschten der Feuerwehr alles erdenklich Gute für die Zukunft.

Emotionale Ehrung des Kommandanten
Die Worte des Landesfeuerwehrkommandanten gehen den Anwesenden unter die Haut. Sehr emotional werden die Teilnehmer erfasst, als Dr. Wolfgang Kronsteiner den Frauscherecker Kommandanten zu sich bittet und ihn in Anerkennung für die ausgezeichneten Leistungen für das Oö. Feuerwehrwesen mit der Florianmedaille 2. Stufe (Silber) auszeichnet. Erich ist damit das erste Feuerwehrmitglied in Oberösterreich, dem diese hohe Auszeichnung zuteilwird.

Die Kommandowahl
Im Zuge der Vollversammlung wurde das neue Kommando der Feuerwehr Frauschereck gewählt und alle weiteren Funktionen bestellt. Einige Mitglieder des bisherigen langgedienten Kommandos legten ihr Amt zurück. Somit besteht das neue Kommando aus einer perfekten Mischung neuer und erfahrener Kameradinnen und Kameraden. Das neue Kommando setzt sich wie folgt zusammen:

Das Feuerwehrkommando ab 2018

  • Kommandant: Erich Feichtenschlager
  • Kommandant-Stellvertreter: Norbert Reisegger
  • Schriftführerin: Luise Feichtenschlager
  • Kassenführer: Thomas Stempfer
  • Gerätewart: Martin Karer
  • Lotsen- und Nachrichtenkommandant: Stefan Fuchsbauer
  • Ausbildungsleiter: Martin Feichtenschlager

Das erweiterte Feuerwehrkommando ab 2018

  • Jugendbetreuerin: Julia Nagl
  • Atemschutzgerätewart: Johannes Augustin
  • Gruppenkommandant: Markus Augustin
  • Gruppenkommandant: Ludwig Feßl
  • Gruppenkommandant: Franz Karrer
  • Gruppenkommandant: Günther Karrer
  • Gruppenkommandant: Dominik Kinz
  • Gruppenkommandant: Josef Maier
  • Gruppenkommandant: Thomas Sperl
  • Fähnrich: Markus Hintermaier
  • Referent für Öffentlichkeitsarbeit: Konrad Nagl
  • EDV-Verantwortlicher: Florian Maier
  • Verantwortlicher Geräte- und Verleihkeller: Josef Maier
  • Schulungsraum-Verantwortliche: Florian Augustin und Werner Reischenböck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.