Nö: B3-Einsatz bei Schuppenfeuer in Hollabrunn

HOLLABRUNN (NÖ): In der Nacht auf Sonntag, 29. April 2018, entzündete sich aus noch unbekannter Ursache in der Gassnergasse in Hollabrunn ein Schuppen bzw. eine Gartenhütte. Dazu wurde von der Landeswarnzentrale in Tulln die Alarmstufe B3 ausgelöst und insgesamt fünf Freiwillige Feuerwehren mittels Sirene alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehren stand ein Schuppen bereits in Vollbrand. Eine unmittelbar angrenzende Gartenhütte stand ebenfalls teilweise in Vollbrand. Unter Vornahme einer C-Löschleitung konnte der Schuppen sowie das Gartenhaus von einem Atemschutztrupp abgelöscht werden. Aufgrund des enormen Funkenfluges wurde eine zweite C-Löschleitung unter Atemschutz zum Schützen des Nachbarobjektes eingesetzt.
Durch die enorme Hitzeentwicklung im Bereich um das Brandobjekt wurden Gartenmöbel die außerhalb der Gartenhütte standen erheblich beschädigt.

Im Einsatz standen:
        Freiwillige Feuerwehr Hollabrunn
        Freiwillige Feuerwehr Magersdorf
        Freiwillige Feuerwehr Oberfellabrunn
        Freiwillige Feuerwehr Suttenbrunn
        Freiwillige Feuerwehr Wullersdorf (mit Atemluftfahrzeug)
        Rotes Kreuz Hollabrunn
        Polizeiinspektion Hollabrunn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.