Oö: 20 neue Funker bei der Feuerwehr Steyr

Mehr als 20 motivierte Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurden an diesen Tagen in den Bereichen Warn- und Alarmsysteme in OÖ, Rechtliche Grundlagen, Allgemeine Bestimmungen im Funksprechverkehr, Lotsen- und Nachrichtendienst in der Feuerwehr, Physikalische Grundlagen, Gerätekunde und praktische Kartenkunde ausgebildet.
Wie bei jedem Funklehrgang der letzten Jahre war auch dieses Mal die große, praktische Funkübung ein besonderes Highlight des Lehrgangs. Diese Übung dient zwar in erster Linie zum Üben der Funksprache am realen Gerät, bewirkt aber auch viel gute Laune und Spaß, zumeist als Reaktion auf so manch lustigen Funkspruch.

Beim Lehrgangsende überzeugten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der theoretischen und praktischen Erfolgskontrolle mit sehr überzeugendem Wissen und Können: Alle Kameradinnen und Kameraden absolvierten den Lehrgang positiv und sind nun bereit für eine Tätigkeit als Funker in Feuerwehreinsätzen!
Der Funklehrgang ist bereits seit vielen Jahren fester Bestandteil der Ausbildung von Feuerwehrleuten in den Bezirken des Landes OÖ. Er zählt zu den ersten und grundlegendsten Ausbildungen, die junge Kameradinnen und Kameraden absolvieren. Er ist Teil einer festen Basis für weitere Ausbildungen im Feuerwehrwesen und berechtigt dadurch auch zur weiteren Teilnahme an Lehrgängen an der oberösterreichischen Landes-Feuerwehrschule in Linz.

Freiw. Feuerwehr Steyr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.