Nö: Verletzte Person bei Pkw-Unfall in Grafenwörth

Bei Eintreffen des Rüstlösch- und Wechselladefahrzeuges wurde der Verletzte gerade vom Roten Kreuz abtransportiert und die Polizei hatte die Unfallaufnahme begonnen. Die Feuerwehrleute sicherten die Straße ab und räumten nach Freigabe der Polizei die Trümmer des Unfalls zur Seite.

Anschließend wurde eine Beleuchtung aufgebaut und das Wechselladefahrzeug für eine Kranbergung in Stellung gebracht. Das Unfallwrack wurde gesichert in Grafenwörth abgestellt, dann konnte wieder Einsatzbereitschaft hergestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.