Oö: Kollision Pkw und Traktorgespann in Bad Ischl

BAD ISCHL (ÖÖ): Am Samstagabend, 23. März 2019, wurden die Feuerwehren Jainzen und die Hauptfeuerwache Bad Ischl zu einem Verkehrsunfall auf der B158 alarmiert. Im Baustellenbereich nahe des Kaiserparktunnels kam es zu einer Kollision zwischen einem Pkw und einem Traktor mit Anhänger.

Eine Person wurde dabei leicht verletzt und von einer Rot Kreuz Mannschaft vor Ort versorgt. Bei dem Zusammenprall wurde neben dem Auto auch der Traktor schwer an der vorderen Achse beschädigt. Nachdem der Anhänger durch die zu Hilfenahme vom Kran des schweren Rüstfahrzeugs abgehängt werden konnte, musste die Zugmaschine in mühevoller Kleinarbeit mit einem weiteren Traktor auf einen Tieflader verbracht werden. Nach gut drei Stunden konnte der Einsatz abgeschlossen und die Straße wieder für den Verkehr frei gegeben werden.
Im Einsatz standen neben den Feuerwehren Jainzen und der Hauptfeuerwache auch das Rote Kreuz und die Polizei Bad Ischl sowie ein privates Transportunternehmen mit einem Tieflader.

Bad Ischler Feuerwehren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.