Oö: Hydraulische Rettungsgeräteschulung in der Hauptfeuerwache Bad Ischl

Am Nachmittag wurde das theoretisch Gehörte in die Tat umgesetzt. An insgesamt vier Übungsfahrzeugen konnten die Schulungsteilnehmer das Erlernte in der Praxis unter der Anleitung der beiden Profis von Weber Rescue umsetzen. „Aufgrund ständiger Neuerungen beim Fahrzeugbau sind solche Schulungen von enormer Wichtigkeit, um im Ernstfall eine eingeklemmte Person schnell und möglichst sicher befreien zu können. Ebenso ist es von Vorteil mehrere Möglichkeiten der schonenden Rettung zu kennen und vor allem zu beherrschen", so der Ausbildungsleiter der Hauptfeuerwache, Markus Plass.

Ein spannender Tag mit vielen herausfordernden Übungsszenarien ging so für die Florianis schnell und lehrreich zu Ende. Ein Dank gilt dem kompetenten Team von Weber Rescue Systems.

Freiw. Feuerwehr Bad Ischl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.