Oö: Hohlstrahlrohr-Heißausbildung bei der Feuerwehr Schwertberg

SCHWERTBERG (OÖ): Am Dienstag, dem 21. Mai 2019, ging es bei der Feuerwehr Schwertberg bei einer spektakuläre Übung heiß her. Im Mittelpunkt stand dabei der Brandsimulator, der eine große Gas-Stichflamme produzierte.

Die Kameraden mussten die Flammen des Simulators “einfangen”, um so bestens geschützt zum Brandherd vorrücken zu können. Außerdem konnten unsere Atemschutzträger das richtige Verhalten bzw. den Eigenschutz bei einer Durchzündung trainieren.

Ziele dieser Übung waren das Erlernen der richtigen Strahlrohrführung sowie der Umgang bei einem Gasbrand. Neben der praktischen Übungen wurden auch auf die Funktionsweise und Einsatzmöglichkeiten der Hohlstrahlrohre besonderer Wert gelegt. Eine sehr spannende und spektakuläre Übung für alle Teilnehmer.

Freiw. Feuerwehr Schwertberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.