Stmk: 20 „Feuerwehrfreundliche Betriebe" in der Grazer Burg ausgezeichnet

GRAZ (STMK): „Weil Sie es sind, die uns dabei helfen, das Feuer der Freiwilligkeit bzw. das Feuer für das System der schnellen Hilfe im Ort, am Leben zu erhalten,” unterstreicht Landesfeuerwehrkommandant LBD Reinhard Leichtfried seinen Dank an die Unternehmensvertreter bei der Verleihung der Awards „Feuerwehrfreundliche Arbeitgeber 2019″. „Denn uns allen ist klar”, so Leichtfried weiter, „ohne diese Bereitschaft würde vieles nicht so funktionieren, wie es funktioniert”

Im würdigen Rahmen des Weißen Saales in der Grazer Burg fand am Montag, dem 9. Dezember 2019, mit dem Beginn um 16:30 Uhr, die Verleihung des Awards „Feuerwehrfreundlicher Arbeitgeber” statt. An 20 steirische Betriebe wurde diese Auszeichnung vergeben. Das Projekt „Feuerwehrfreundlicher Arbeitgeber” wird von den drei Kooperationspartnern „Landesfeuerwehrverband Steiermark – Land Steiermark – Wirtschaftskammer Steiermark” seit dem Jahr 2008 im Steirerland umgesetzt. Einmal jährlich wird die Ehrung in der Grazer Burg vorgenommen. Inklusive des heutigen Festaktes verfügt die Steiermark nun über exakt 254 Unternehmen, denen diese besondere Anerkennung überreicht wurde.

Die ausgezeichneten Betriebe unterstützen das steirische Feuerwehrwesen in herausragender Weise (z.B. Dienstfreistellung für Einsatztätigkeiten etc.) und leisten damit einen wesentlichen Beitrag zur Aufrechterhaltung der Sicherheit in Stadt und Land.

Sowohl Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Bundesrat Bgm. Martin Weber – in Vertretung von Feuerwehrreferent Mag. Michael Schickhofer, Landesfeuerwehrkommandant LBD Reinhard Leichtfried als auch der Präsident der WKO-STMK, Kommerzialrat Ing. Josef Herk, unterstrichen in ihren Worten zum Anlass die beispielgebende Vorbildfunktion jener Unternehmer, welche ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Umsetzung ihrer ehrenamtlichen Tätigkeiten im Feuerwehrwesen unterstützen und fördern.

„Die Arbeit der tausenden Feuerwehrleute ist für unsere Gesellschaft unbezahlbar, unverzichtbar und unersetzbar. Ich danke allen feuerwehrfreundlichen Arbeitgebern, die diesen Einsatz für unser Land unterstützen”, so Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer.

Bundesrat Bgm. Martin Weber merkte in seiner Grußadresse an, dass „Österreich – und somit auch die steirische Heimat – zu den sichersten Ländern der Welt zählt, was im Besonderen auch dem Einsatz der Feuerwehren zu verdanken ist, wie auch den Dienstgebern, die das Ausrücken tagsüber ermöglichen”.


WKO-Präsident Komm.-Rat Ing. Josef Herk hob „den Brauch des steirischen Miteinanders als Rezept des Erfolgs” hervor und dankte sowohl den Wirtschaftstreibenden als auch den Feuerwehrvertretern „für das soziale Engagement zugunsten der Menschen in unserem Land”.

Die Laudationes der ausgezeichneten Betriebe verlas Brandrat Rudolf Lobnig, die Dankesworte namens der ausgezeichneten Unternehmen sprach Frau Dir. Melanie Franke, Geschäftsführerin im Spa Rogner Bad Blumau.

Musikalisch wurde der Festakt vom Klarinettenquintett „4wood+” umrahmt.

Landes-Feuerwehrverband Steiermark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.