Oö: Einsatz nach harter Landung eines Kleinflugzeuges in Hörsching

HÖRSCHING (OÖ): Glimpflich endete Montagnachmittag, 30. Dezember 2019, eine Bruchlandung eines Kleinflugzeuges auf dem Linz Airport in Hörsching (Bezirk Linz-Land). Verletzte gab es zum Glück nicht.

Einige Schrecksekunden gab es Montagnachmittag am Linz Airport in Hörsching, als es zu einem Zwischenfall bei der Landung eines Kleinflugzeuges gekommen ist. Die Einsatzkräfte – in erster Linie die Betriebsfeuerwehr des Flughafens sowie des Bundesheeres – waren ausgerückt.

Bei einem Kleinflugzeug, welches laut flightradar24.com im Bereich von Vilshofen an der Donau (Bayern, Deutschland) gestartet ist, dürfte es beim Landeanflug zu technischen Problemen mit dem Bugfahrwerk gekommen sein. Es setzte daher hart auf der Landebahn auf.

Glücklicherweise konnte nach dem Schreckmoment rasch Entwarnung gegeben werden. Verletzt wurde niemand. Die Rettungskräfte konnten die Anfahrt zum Einsatzort wieder abbrechen. Das Flugzeug konnte rasch geborgen werden.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.