Sbg: Holzzwischenwand brennt auf Wohnhausdach in Tamsweg

TAMSWEG (SBG): Am 16. Jänner 2020 wurden die Feuerwehr Tamsweg sowie der Löschzug Wölting zu einem Brandverdacht in Wölting alarmiert. Nach Eintreffen des Einsatzleiters ABI Bacher Patrick konnte bereits eine Rauchentwicklung aus dem gesamten Dachbereich festgestellt werden.

Aufgrund der Größe des Objektes wurde umgehend Alarmstufe 2 und somit der Löschzug Mörtelsdorf und Sauerfeld alarmiert. Um auch einen umfassenden Angriff vom Dach aus zu starten, wurde die Feuerwehr Obertauern mit der Drehleiter zur Einsatzstelle beordert. Der erste Atemschutztrupp, der sich bereits im Dachgeschoß befunden hat, meldete eine starke Rauchentwicklung sowie eine in Vollbrand stehende  Holz-Zwischenwand. Inzwischen wurden von den Löschzügen 2 Zubringer – Leitungen für die Versorgung der Drehleitern sowie des Tanklösch-Fahrzeuges aufgebaut.

Fünf AS-Trupps im Einsatz

Unter kräfteraubender Arbeit wurde von insgesamt fünf Atemschutztrupps die Wand sowie der Dachbereich der zur Gänze aus Holz bestand  geöffnet, um den Brand, der sich in der Dämmung bereits sehr weit ausgebreitet hat, zu bekämpfen. Inzwischen wurde auch dich Dachhaut von außen über die Drehleiter geöffnet und der Brand bekämpft. Der Intensive Einsatz zeigte rasch Wirkung und nach rund zwei Stunden konnte „Brand aus“ gemeldet werden.

Um 17:30 konnten alle Einsatzkräfte von der Einsatzstelle abrücken. Eine Brandwache wurde vom Löschzug Wölting bis ca. 24:00 Uhr eingerichtet. Im Einsatz standen 70 Mann der Feuerwehr Tamsweg mit den Löschzügen Wölting, Mörtelsdorf, Sauerfeld sowie die Feuerwehr Obertauern mit der Drehleiter.

Freiw. Feuerwehr Tamsweg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.