Nö: Waldbrand-Großeinsatz für Feuerwehr bei Saubersdorf

SAUBERSDORF (NÖ): Bei Saubersdorf (Bezirk Neunkirchen) ist Dienstagnachmittag, 7. April 2020, ein Waldbrand ausgebrochen. Mehr als 300 Einsatzkräfte von 50 Feuerwehren kämpften gegen die Flammen. Betroffen waren laut Landesfeuerwehrkommando 30 Hektar Wald.

Rund 30 Hektar standen in Flammen. Die Löscharbeiten seien gefährlich gewesen, weil der Wind die Flammen immer wieder in Richtung der Feuerwehrleute trieb, so Resperger. Hubschrauber im Löscheinsatz Die Feuerwehr forderte einen Black-Hawk-Hubschrauber des Bundesheeres an, der bei den Löscharbeiten half. Zusätzlich wurden 5.000 Liter Flugbenzin zum Brandort transportiert, damit die beiden Löschhubschrauber des Innenministeriums, die ebenfalls im Einsatz waren, wieder rasch aufgetankt werden konnten.

Der Brand konnte in den frühen Abendstunden unter Kontrolle gebracht werden, die Einsatzkräfte waren noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. Anrainer waren nach Auskunft des Landesfeuerwehrkommandos nicht gefährdet. Die Brandursache ist noch nicht bekannt.

Waldbrand Föhrenwald: Impressionen kurz nach dem Brandausbruch

Waldbrand Föhrenwald: Impressionen kurz nach dem Brandausbruch

Gepostet von noe122.at am Mittwoch, 8. April 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.