Oö: Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf Innkreisautobahn in Meggenhofen

MEGGENHOFEN (OÖ): Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Mittwochvormittag, 1. Juli 2020, auf der Innkreisautobahn bei Meggenhofen (Bezirk Grieskirchen) ereignet.

Ein Pkw ist dabei offensichtlich auf der Innkreisautobahn bei Meggenhofen, in Fahrtrichtung Knoten Voralpenkreuz, schwer verunfallt, die Lenkerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die Feuerwehr öffnete die Beifahrerseite mittels hydraulischem Rettungsgerät, um eine möglichst schonende Rettung der Lenkerin zu ermöglichen.

Ein LKW war ebenfalls in den Unfall verwickelt, der Lenker blieb allerdings unverletzt. Die Schwerverletzte wurde nach der Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt ins Klinikum Wels eingeliefert.

Die Feuerwehr führte die Aufräumarbeiten. Sämtliches, im Auto geladenes Hab und Gut, hat sich bei dem Unfall auf der Autobahn verstreut.

Die Innkreisautobahn war in Fahrtrichtung Knoten Voralpenkreuz zwischen Meggenhofen und Pichl bei Wels, im Bereich der Unfallstelle rund eine Stunde lang nur einspurig passierbar.

Laumat.at

Meldung der Polizei

Ein 46-jähriger ungarischer Staatsbürger fuhr am 1. Juli 2020 kurz nach 9 Uhr mit seinem Sattelkraftfahrzeug auf der A8 in Meggenhofen in Richtung Graz. Gleichzeitig fuhr eine 57-jährige Holländerin mit ihrem Pkw auf dem linken Fahrstreifen in die gleiche Richtung. Bei Strkm 29 kam sie aus unbekannter Ursache auf den rechten Fahrstreifen und kollidierte mit dem Sattelanhänger. Der Pkw schwankte mehrmals unkontrolliert nach links und rechts und kollidierte beinahe mit der Mittelleitschiene. Anschließend schleuderte das Fahrzeug quer über die Fahrbahn bis an den rechten Fahrbahnrand bzw. in den Graben rechts der Fahrbahn und anschließend wieder zurück auf die Fahrbahn, wo er am rechten Fahrstreifen zum Stillstand kam.Die holländische Staatsbürgerin wurde beim Verkehrsunfall unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch einen Notarzt ins Klinikum Wels eingeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.