Stmk: Erloschener Brand mit hohem Sachschaden in Doppelgarage in Rettenbach

RETTENBACH-KLOSTER (STMK): Zu einem Garagenbrand wurden die Feuerwehren Rettenbach und Hollenegg am Morgen des 30. August 2020 gerufen. Bei der Erkundung am Einsatzort konnte festgestellt werden, dass der Brand in der Nacht unbemerkt stattgefunden haben muss und dass das Feuer wegen Sauerstoffmangels in der Garage von selbst wieder erloschen ist.

Das Schadensausmaß ist dennoch beträchtlich, da in der Garage zwei Pkw abgestellt waren, die durch die Verrußung und das geschmolzene Dämmmaterial vernichtet worden sind. Die Feuerwehr konnte letztendlich nur die Belüftung des Raumes durchführen und nach rund zwei Stunden Einsatz wieder in das Rüsthaus einrücken.

Im Einsatz waren die FF Rettenbach und die FF Hollenegg, die Polizei Schwanberg, das Rote Kreuz Deutschlandsberg und ein Brandermittler der Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.