Nö: Pkw-Lkw-Unfall und Hummelnest in Kabelverteiler in Schwechat

SCHWECHAT (NÖ): In den Morgenstunden des 14. Juni 2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwechat zu einem Verkehrsunfall auf der S1 Richtung Vösendorf auf Höhe der Raststation Rannersdorf alarmiert.

Aufgrund eines mechanischen Defekts verlor ein Lkw-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und touchierte zwei Pkw am linken Fahrstreifen, wobei ein Lenker mit Verletzungen unbestimmten Grades durch das Rotes Kreuz Schwechat in ein Spital gebracht werden musste. Mittels Kran des Abschleppfahrzeuges wurde einer der beiden Pkw geborgen und am Parkplatz der Raststätte abgestellt, das zweite Fahrzeug konnte die Fahrt selbstständig fortsetzen.

Der Lkw wurde durch die Feuerwehr abgeschleppt und ebenso bei der Raststation abgestellt. Abschließend wurde die Fahrbahn gemeinsam mit der ASFINAG von Betriebsmittel befreit und gereinigt. Aufgrund der Bergungsarbeiten kam es im Morgenverkehr zu großen Verzögerungen.

Hummelnest in Kabelverteiler

Am Vormittag wurde abermals die Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Schwechat angefordert. Techniker, welche für einen Internetprovider arbeiten, waren gerade dabei einen Kabelverteiler zu erneuern als sie ein lautes Surren am Boden des Verteilers bemerkten.

Um die Tiere nicht aufzuscheuchen haben die Arbeiter den Bereich verlassen und die Hilfe der Feuerwehr angefordert. Ausgerüstet mit einem Imkeranzug wurde das Hummelnest behutsam aus dem Verteiler entfernt und anschließend in einem Waldstück unter einem geeigneten Versteck wieder frei gelassen.

Freiw. Feuerwehr Schwechat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.