Stmk: Personenrettung aus am Dach liegenden Unfallauto in Graz-Waltendorf

GRAZ (STMK): Die Berufsfeuerwehr Graz wurde um 13.10 Uhr des 4. Juli 2021 zu einer Menschenrettung in Folge eines Verkehrsunfalls nach Graz Waltendorf alarmiert. Unmittelbar vor dem Wohn- und Businesspark war ein Pkw aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und im Bereich der Parkanlage am Dach liegend zum Stillstand gekommen. Durch die Wucht des Aufpralles wurde eine Parkbank aus deren Verankerung gerissen und der Fahrzeuglenker in dessen Auto eingeklemmt.

Bei der Ankunft der Berufsfeuerwehr Graz an der Einsatzstelle, war das Rote Kreuz, Notarzt und die Polizei bereits vor Ort. Der eingeklemmte und ansprechbare Pkw-Lenker wurde vom Roten Kreuz und Notarzt erstversorgt. Nach Absicherung der Einsatzstelle wurde der verunfallte Pkw gesichert, ein dreifacher Brandschutz aufgebaut und anschließend mit der Befreiung des eingeschlossenen Lenkers begonnen.

In Absprache mit dem Notarzt wurde die Menschenrettung, durch Entsendung eines Inneren Retters der Berufsfeuerwehr Graz in das Fahrzeuginnere, durchgeführt. Somit konnte der verunfallte PKW Lenker anschließend rasch über die Fahrerseite aus dem am Dach liegenden Auto befreit und an den Rettungsdienst vom Roten Kreuz übergeben werden. Bei diesem Unfall wurde der Lenker unbestimmten Grades verletzt.

Die Bergung wurde von einem Abschleppunternehmen durchgeführt. Die Berufsfeuerwehr Graz stand mit 3 Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz.

Berufsfeuerwehr Graz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.