Tirol: Bergeschereneinsatz nach Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen in Fügen

FÜGEN (TIROL): Am 15.01.2015 gegen 07:00 Uhr ereignete sich in Fügen auf Höhe EZEB Brot ein Verkehrsunfall. Ein Tal auswärts fahrender einheimischer Lieferwagen kam auf die Gegenfahrban und krachte frontal in einen dänischen Pkw.

Ein drittes Fahrzeug konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den ausländischen Pkw auf. Beim Eintreffen der Feuerwehren stand der einheimische Klein-LKW im 90° Winkel quer zur Fahrbahn. Ein Insasse des dänischen Pkw musste von der Feuerwehr Kaltenbach mittels Bergeschere aus dem Fahrzeug befreit werden. Die Insassen des dänischen Pkw und der Lenker des einheimischen Klein-Lkw wurden zum Teil schwer verletzt und mussten mit der Rettung bzw. den  Notarzthubschraubern ins Krankenhaus gebracht werden. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden. Lediglich der Fahrer des einheimischen Pkw kam mit dem Schrecken davon. Nach ca. zwei Stunden konnte die B169 wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Im Einsatz standen:

  • FF Kaltenbach
  • FF Fügen
  • Rettung
  • Notarzt
  • Notarzthubschrauber

Freiw. Feuerwehr Kaltenbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.