Nö: Einsatzreiches Wochenende geht bei der Feuerwehr Schwechat über die Bühne

SCHWECHAT (NÖ): Mehrere Einsätze beschäftigten die Feuerwehr Schwechat beginnend am Freitag, den 13. Februar 2015, über das abgelaufene Wochenende.

Am 13. Februar 2015 wurde die FF Schwechat zur Mittagszeit, mit den Alarmstichworten "Verrutschte Ladung auf LKW", auf die A4 Ostautobahn Richtung Ungarn gerufen. Bei der Ankunft stand der Sattelkraftwagen, welcher mit Aluminiumprofilen beladen war, am Pannenstreifen und konnte seine Fahrt nicht fortsetzen. Der Sattelaufleger drohte umzustürzen! Die Ladung konnte provisorisch gesichert werden, um eine sichere Weiterfahrt bis zur nächsten Abstellmöglichkeit außerhalb des Gefahrenbereichs gewährleisten zu können.

Am späten Nachmittag des selben Tages machte sich in einem Wohnbau der Sendnergasse Brandgeruch bemerkbar. Ein Rauchmelder in einer Wohnung hatte angeschlagen. Beim Eintreffen der Feuerwehr und nach der Erkundung stellte sich heraus, dass in der besagten Wohnung der Inhalt eines Mistkübels in Brand geraten sei. Der Mieter konnte den Brand selbst löschen.

Aus unbekannter Ursache geriet am Bellaflora Parkplatz am Alanovaplatz am 14. Februar ein Pkw in Brand. Beim Eintreffen der Feuerwehr Schwechat stand der Ford Galaxy in Vollbrand. Mittels C-Hohlstrahlrohr und Verwendung von "Schwerem Atemschutz" und Schaummittel wurde der Brand in Angriff genommen. Die Motorhaube und die hintere Türe wurde mittels hydraulischem Rettungsgerät geöffnet. Da der Dieseltank aufgerissen war, tropfte immer wieder brennender Diesel aus dem Fahrzeug und fachte den Brand immer wieder an,. Ein Pulverlöscher kam zum Einsatz und löschte den brennenden Diesel. Am daneben abgestellte Lieferwagen entstand ein Lackschaden aufgrund der herrschenden Windrichtung und der Hitzeeinwirkung. Die Polizei hatte den Parkplatz des Blumenmarktes großräumig abgesperrt, da sich etliche Personen aufgrund des Valentinstages in der Nähe befanden. Dadurch hatte die Feuerwehr genügend Platz zum Arbeiten. Am brennenden PKW entstand Totalschaden. Verletzt wurde niemand.

Gleich nach dem Pkw Brand wurde die FF Schwechat zu einem Technischen Einsatz in die Zeitelhofergasse ausgerückt. Einem Fahrzeuglenker ist nach dem Öffnen des Kofferraums Fahrzeugschlüssel in den Kanal gefallen. Wir versuchten zuerst den Schlüssel mittels Magnet aus dem wasserführenden Kanal zu bergen. Als dies nicht gelang, wurde der Kanal mittels kleiner Tauchpumpe abgesaugt. Mittels Schaufel wurde der Schlüssel geborgen und dem Besitzer übergeben.

Freiw. Feuerwehr Schwechat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.